• Manuelle Therapie nach Dorn

  • Chirotherapeutische Manipulation

    • bei akuten Blockaden von Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule

    • oder ISG-Gelenk (Dammkreuzbeingelenk)

  • Neuraltherapie mittels Lokalinfiltration von Anästhetikum ggfs. plus Kortikosteroide

  • Proliferationstherapie mittels Traubenzucker- und Anästhetikumsinfiltrationen in Bandscheibenzwischenräumen und oder große Gelenke

  • Ultraschall-Wärmetherapie / Bestrahlungstherapie

  • Mikrowellen / Elektrotherapie

  • Anleitung zur isometrischen krankengymnastischen Übungen bei Muskelschwächen vorwiegend der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule.* bis zur Erlangung der Weiterbildungsermächtigung nur durch Dr. Jochen Nalop (privatärztlich)